Sichtschutz

Sichtschutz und Schattenplätze durch Sträucher und Bäume

 

Ein Garten ohne Bäume und Sträucher ist kein richtiger Garten! Doch nicht nur wegen der Dekoration des Gartens, stellen Sträucher und Bäume eine wichtige Rolle in jedem Garten dar, sondern auch als Schutz des "angelegten Reviers". Besonders im Sommer spenden die Büsche und Sträucher schattige Plätze in der heißen Sonne, die als kleine Erholungsoasen unter angenehmen Temperaturen genutzt werden können oder aber auch als Standort für Pflanzen verwendet werden können, die die ganztägige direkte Sonnenbestrahlung nicht vertragen.


Neben den schattigen Plätzen, welche die Bäume und Sträucher im Garten spenden, dienen sie auch dazu, die Atmosphäre im eigenen Garten, nicht nur durch das angenehme natürliche Farbenspiel der Büsche zu genießen, sondern auch, um die Sicht von Fußgängern oder des lieb gewonnenen Nachbarn einzugrenzen. Unter sich sein, ohne gestört zu werden - das wünschen sich viele Menschen, die statt ruhiger Entspannung die neugierigen Blicke von Passanten genießen dürfen.
Das muss nicht sein, mit der Bepflanzung von Bäumen, Büschen und Sträuchern im eigenen Garten verschafft man sich im Handumdrehen die gewünschte Ruhe, eine angenehme Atmosphäre und massenweiße Schattenplätze.
Der Standort der Büsche und Sträucher sollte dabei natürlich so gewählt werden, dass die Sicht zum Nachbarn, als auch zum Fußgängerweg, bzw. zur Straße verdeckt wird. Als Sichtschutz eignen sich Bäume weniger, dafür können Bäume den Garten bestens mit Schattenplätzen versorgen, indem man Bäume wählt, die sowohl eine breite Krone als auch ein dichtes und volles Blattwerk besitzen. Als beliebte Möglichkeit eines perfekten Sichtschutzes vor neugierigen Blicken dient nicht selten auch eine dicht bewachsene Hecke, wie etwa aus der Buchsbaumpflanze.
Sollen Büsche oder Sträucher als Schattenspender oder Sichtschutz dienen, sollte man selbstverständlich keine Pflanzen wählen, die binnen weniger Jahre in die Höhe wachsen, sich jedoch nur gering in die Breite ausdehnen. Des Weiteren sollte man die einzelnen Sträucher auch nicht im Garten verstreuen, sondern die einzelnen Sträucher so dicht wie möglich neben einander pflanzen.
Ob die Pflanzen an die nördlich oder südliche Seite des Gartens gepflanzt werden sollen, hängt ganz davon ab, zu welcher Tageszeit man Schattenplätze haben möchte.

 

Sichtschutz-Zaun I Japanischer Garten I Trommelfilter I Bach BlütenStein Garten I Parket verlegen I Maenner Geschenke

Anzeige